Blutzucker beim Radfahren

Am 17 Februar war der erste wirklich schöne und schon deutlich wärmere Sonntag. Da war klar die erste Radtour muss her. Habe mich meinen Vereinskollegen angeschlossen und mich auf eine zweistündige Tour begeben. Start war 10 Uhr. Habe beim Frühstück auf das Spritzen verzichtet und mich nach dem Frühstück gleich auf den Weg gemacht. Am Treffpunkt angekommen begann mein Blutzuckerwert an zu steigen. Der Start verzögerte sich und bin mit einem Wert von 228 um 10:30 gestartet. Nach einer Stunde lag der Wert noch immer bei 180 mg/dl. Damit hatte ich nicht gerechnet. Am Ende der Ausfahrt nach 2 Stunden lag mein Wert bei 98 mg/dl. Da Sonntag hatte ich mir mal 1,5 Brötchen mit Nutella und Marmelade gegönnt. Das waren wohl nicht ganz die guten Kohlenhydrate für eine sportliche Einheit. Beim nächsten mal versuche ich es besser zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.